CHRIS BUMSTEAD

CHRIS BUMSTEAD

  • Name: Chris Bumstead
  • Gewicht: 93 – 102 kg    
  • Geburtsjahr: 1994 
  • Staatsangehörigkeit: kanadisch
CHRIS-BUMSTEAD

Als Kind versuchte Chris viele Sportarten, später  verbrachte er Stunden im Fitnessstudio und von diesem Zeitpunkt an „verliebte er sich in Kraftsport“. Er begann etwas zu entwickeln, was er für eine gute Figur hielt, aber erst als er seinen Freund Lain Valliere traf, begannen sich die Dinge für Chris zu ändern. Chris sagt: „Lain war und ist für mich ein großer Mentor. Lain hat mich dazu inspiriert, auf die Bühne zu gehen  und er begann mich für die Wettkämpfe zu coachen. “

Nachdem Chris bei seiner ersten Show an den Start gegangen war, war er begeistert und sagte: „Ich habe wirklich das Gefühl, meine Berufung gefunden zu haben.“

WETTKÄMPFE:

2015

  • CBBF Canadian National Bodybuilding Championship Junior – Platz 1

2016

  • CBBF Bodybuilding Championships 2016 Open Heavyweight – Platz 2
  • IFBB Nordamerikanische Bodybuilding Meisterschaft 2016 – Platz 1 (Pro Card)

2017

Olympia Classic Physique 2017 – Platz 2

2018

Olympia Classic Physique 2018 – Platz 2

2019

Olympia Classic Physique 2019 – Platz 1


Chris Bumstead Ernährung

Wettkampfdiät

Chris ist unglaublich akribisch, wenn es um seine Ernährung geht. Wie Chris sagt: „Auf diese Weise kann ich feststellen, was mein Körper braucht, und ich kann meine Ernährung geringfügig ändern, um die gewünschten Ergebnisse zu erzielen.“

In der Nebensaison ist er jedoch entspannter. Er wird seine Kalorien erhöhen und nicht so streng sein, aber das bedeutet nicht, dass er Pizza oder Burger isst. Er ist immer noch seinem Bodybuilding Lebensstil treu.

Er wird immer noch 6 bis 7 Mahlzeiten pro Tag zu sich nehmen, wobei er versuchen wird, 6000 Kalorien pro Tag aus sauberen Quellen wie Hühnerreis und Kartoffeln zu gewinnen. Wenn es um seine Mahlzeit vor dem Training geht, fügt er zusätzliche Kohlenhydrate hinzu, um das Training zu verbessern.

Chris Diätplan

  • Mahlzeit 1: 1 ½ Tasse Eiweiß, 2 ganze Eier und 1 Tasse Haferflocken
  • Mahlzeit 2: 250g Huhn, 1 Tasse Jasmin Reis und 350g Mischgemüse
  • Mahlzeit 3: 250g Fisch, 200g Süßkartoffel und 350g gemischtes Gemüse
  • Mahlzeit 4: (vor dem Training) 200g Fisch und 2 Tassen Jasmin Reis
  • Mahlzeit 5: (Post Workout Shake) 50g Whey Protein Isolate gemischt in Wasser
  • Mahlzeit 6: 250g Huhn, 150g Süßkartoffel, 60g Brokkoli und 60g Spargel
  • Mahlzeit 7: 2 ½ Tassen Eiweiß, 3 ganze Eier und 350g gemischtes Gemüse

Chris Training

Chris bevorzugt ein Trainingssplit von 5 Tagen pro Woche. Er trainiert an allen Wochentagen Rücken, Brust, Gesäß, Schultern und Beine.

Chris Top 3 Übungen

Chris empfiehlt allen, die wenig Zeit im Fitnessstudio haben, sich am besten an Grundübungen zu halten, da diese Übungen die besten Gesamtergebnisse erzielen.

Kniebeugen: 100% die Nummer Eins. Ich glaube, dass sie nicht nur für die Beinentwicklung von unschätzbarem Wert sind, sondern auch für den Kern. Kniebeugen sind meine Lieblingsübung, weil ich wirklich meine Grenzen überschreiten und sehen kann, wie viel Gewicht ich bewegen kann.

Schrägbankdrücken:  Die Schrägbankdrücken ist für meinen Körper eine viel natürlichere Bewegung als die Flachbank.

Wenn Sie sich auf drei Übungen beschränken, möchten Sie so viele Muskeln wie möglich trainieren, z. B. Brust, Schultern und Trizeps. Ich bevorzuge Kurzhanteln gegenüber Langhanteln, weil Sie sich durch die einseitige Bewegung auf jede Seite Ihres Körpers konzentrieren und eine gleichmäßigere und symmetrischere Figur aufbauen können.

Vorgebeugte Langhantelziehen: Sie wären meine letzte Wahl. Es ist sehr wichtig für mich, meinen Rücken so stark wie möglich zu halten, nicht nur aus proportionalen Gründen, sondern aus Gründen der allgemeinen Gesundheit der Wirbelsäule.


schon gelesen..?

BREON ANSLEY >>

KNIEBEUGEN OHNE SCHMERZEN >>