Susanne Bock

Bock Susanne

Bock Susanne – Lebenslauf

Geburtsdatum: 12.05.1970
Wohnort: Kiel
Sternzeichen: Stier
Körpergröße: 172cm
Beruf: Vertriebsangestellte und IFBB Figure Pro,
Privattrainer, Fotomodell
Hobbys: Flohmarkt, Lesen – speziell Biografien von Sportlern,
Reisen, meine Hunde, schnelle Autos
Wettkampfgewicht: In der Figurklasse 61kg
Off-Season-Gewicht: 65kg
Lieblings-Menue: Maccaroni, Giotonie
Ich bin aktiv seit: 1993
Wettkämpfe seit: 1998
Sportlichen Vorbilder: Iris Kyle, Amber Litlle, John und Jenny Lynn
Dein Lebensmotto: Glaub immer an dich, gib niemals auf.

 


Werbung
Conan Nutrition EGG PROTEIN Banner

Susanne Bock 3Bock Susanne – Erfolge

2012
IFBB Arnold Classic Europe 2012unplaziert

2 0 0 9
2009 Atlantic City Masters : 12. Platz
2009 Houston : 16. Platz
2009 New York : 16. Platz

2 0 0 8
2008 Houston : 19. Platz
2008 Atlantic City Masters : 10. Platz

2 0 0 7
21.07.2007 Texas Figure Pro Show : 8. Platz
04.08.2007 Michigan Figure Pro Show : 9. Platz
22.09.2007 Anaheim, Carlifornien : 13. Platz
28.09.2007 FIGURE OLYMPIA, Las Vegas : 18. Platz

2 0 0 6
08.10.2006 Amsterdam Grand Prix : 2. Platz
26. – 27.05.2006. California Figure Pro : 18. Platz
14. – 15.07.2006. New York Pro Figure : 16. Platz

2 0 0 5
2005 Switch in die Figuren Klasse
04.06. Toronto Pro Show : 17. Platz
03.09. North American Show : 13. Platz
16.-17.09. Europe Super Show : 21. Platz

2 0 0 4
Night of Champion 2004 – 9. Platz

2 0 0 3
JAN TANA Classic August 2003 – 4 Platz

2 0 0 2
2002 Landesmeisterschaft Rheinland Pfalz IFBB – 1. Platz und Gesamtsieg
2002 Deutsche Meisterschaft IFBB – 1. Platz und Gesamtsieg

2 0 0 1
2001 Landesmeisterschaft Rheinland Pfalz IFBB – 1. Platz
2001 Internationale Deutsche Meisterschaft IFBB – 1. Platz

2 0 0 0
2000 Deutsche Meisterschaft NAC – 1. Platz
WABBA- WM – 3. Platz

1 9 9 9
1999 Landesmeisterschaft Schleswig Holstein IFBB – 1. Platz und Gesamtsieg
1999 Deutsche Meisterschaft NAC – 2. Platz

1 9 9 8
1998 Berliner Meisterschaft IFBB – 3. Platz
1998 Landesmeisterschaft Schleswig Holstein IFBB – 1. Platz und Gesamtsieg
1998 Deutsche Meisterschaft in Friedrichshafen – 7. Platz


Susanne Bock 5Bock Susanne – Interview

Frage: Du bist sehr erfolgreich in der IFBB Figure Pro Klasse. Wie lange
trainierst du schon und wie bist Du zum Sport gekommen?
Susanne Bock : Ich trainiere seit dem ich 23 bin, jetzt bin ich 37 ,also 14 Jahre
und Wettkämpfe bestreite ich jedes Jahr seit 1998, in der Profi Liga sogar mehrere im JahrFrage: Wie sieht Dein Training aus? (Bitte ein Beispiel-Trainingsprogramm)
Susanne Bock : Das änderte sich immer die letzten 2 Jahre, angepasst an meine Entwicklung für die Figure Kategorie z.b zur Zeit
Beine – unterschiedliche Übungen , 3 mal die Woche
Schultern – 2 mal die Woche
Rücken – einmal
Arme – gar nicht, sind immer noch zu dick für diese Kategorie
Bauch – 3 mal und die letzten 3 Wochen vor der Show, nicht mehr
Da auch die Bauchplatten immer noch sehr dick sind.
Und jeden Tag mach ich Cardio, Off Saison 1 Std. einmal und in der Vorbereitung
2 mal mind. a 60 bis 90 min.

Frage: Wie sieht deine Ernährung aus? Bist Du ständig auf Diät oder kannst
Du auch „sündigen“?
Susanne Bock : ich esse in der Off Saison auch ganz diszipliniert von Montag bis Freitag
und Samstag und Sonntag – Fress-Tag
Und in der Diät bis 4 Wochen vorm Wettkampf bleibt der Fresstag- Samstags,
Das ist es. Klingt easy ,ist aber verdammt hart im Grunde ist es bei 4-5 Shows das ganze Jahr
Diät, aber das ist meine Lebenseinstellung und immerhin bin ich Profi ?!

Susanne Bock 4Frage: Was muss man essen um so gut wie Du auszusehen?
Susanne Bock : Oh das ist Top Secret ? Nein war ein Scherz, natürlich funktioniert das nicht bei jedem,
Die meisten müssen sicher mehr essen an Protein, als ich, aber mein Proteingehalt geht nicht höher als 2gr pro Körpergewicht , im BB waren es 4, und meine Crabos sind auch das Jahr über nicht besonders hoch ,das durchlebt Schwankungen, kombiniert mit meinen Trainingszeiten grad was das Cardio angeht.
Das ins Detail zu erläutern würde zu weit gehen, immerhin brauch ich ja auch meine “kleinen „ Erfolgsgeheimnisse,
Da ich ja auch Privattraining anbiete kann ich nicht alle meine Tricks Preis geben.

Frage: Was würdest Du empfehlen wenn man erst mit dem Sport anfängt?
Susanne Bock: Ich würd mir gleich eine vernünftige Betreung suchen, die einem gezielt hilft
Seine Figurvorstellungen zu verwirklichen, das spart viel Zeit und Geduld .
Und die Zielsetzungen sollten realistisch sein, und vor allem man sollte es wirklich wollen. Und nicht von einem Trainingspartner usw. abhängig machen. Wenn man ganz klar weiß , wie man aussehen möchte, sofern es dem genetischen Potential Entspricht, dann ist vieles machbar. Man muss es nur ernsthaft wollen mit allen Konsequenzen.

Frage: Du bist auch in IFBB Vorstand aktiv. Was sind Deine Aufgaben ?
Susanne Bock : Ich bin seit diesem Jahr in die Position vom 2 Vorsitzenden auf den 1 Vorsitz des LV SH IFBB gerutscht.
Was ich sehr gern tue, wenn es natürlich für mich als Profi sehr viel Mehrarbeit bedeutet ,unterstütz ich mit all meiner Kraft, Wissen und Beziehungen in dem Sport gern die Amateure. Und gebe damit dem Sport zurück ,was er mir bis jetzt gegeben hat . Außerdem hat man als Profi immer eine Vorbild Funktion für den Nachwuchs, was leider Einige Profis immer vergessen.

Frage: Was würdest Du gern ändern:

Susanne Bock : Ich würde gern einiges ändern was sich aber eher auf die IFBB international bezieht, aber dazu geh ich nicht drauf ein, das ist nicht der richtige Ort und es macht auch wenig Sinn darüber immer wieder zu diskutieren, denn einige Sachen, so brutal sie auch manchmal sind, können wir Europäer einfach nicht ändern, dafür sind wir einfach eine zu kleine Gruppe.

Susanne Bock 2Frage: Wie ist Deine Meinung über Profi Bodybuilding der Frauen, findest Du
es noch ästhetisch, hat das noch Zukunft?

Susanne Bock : Ästhetisch ? Ich hab selber Heavy Weight BB bis Ende 2004 gemacht, natürlich ist es schön anzusehen, sofern die Frauen nicht zu sehr ins überdimensionale gehen und dabei noch eine ausgewogene Harmonie in ihren austrainierten muskulösen Körper haben.
Aber viele verlieren den Blick dafür, und einige Sachen sind dann einfach nicht mehr reversible, geschweige denn verkaufbar. Es wird sicher immer Frauen BB in der Pro Division geben, keiner wird diese Kategorie einfach so sterben lassen.

Frage: Wie sehen Deine Pläne für 2008 aus? Sehen wir Dich wieder auf der
Bühne?
Susanne Bock : Natürlich, erst mal warte ich den Figure Kalender 2008 ab mit den Terminen, und ich versuch natürlich auch eine Einladung zur Arnold Classic zu bekommen. Wir werden sehen wie die Entscheidung ausfällt im Dezember.

Frage: . Dein Liebling Essen?
Susanne Bock: Lasagne

Frage: Dein Lieblings Muskel?
Susanne Bock : Beine und Bauch

Frage: Lieblings Musik?
Susanne Bock : Verschieden viel Funk, Soul, und Hip Hop

Frage: und noch die letzte und wichtigste ( 🙂 ) Frage. Magst Du muskulöse Männer ?
Susanne Bock : Kein Kommentar, da das für mich nicht entscheidend ist, und ich wirklich meinen Traummann gefunden habe mit dem ich seit über 7 Jahre glücklich verheiratet bin.

Danke für ein Interview.


 

Werbung
Conan Nutrition WHEY PROTEIN Banner


 

Bock Susanne – Interview – Juli 2010

Chris: Du bist in Vorbereitung auf deinen  nächsten Wettkampf. Bist du mit deiner Form zufrieden?
Bock Susanne: Ich starte jetzt bei der Dexter Jackson Classic am 06.08/07.08 in Florida und eine Woche später in Dallas bei der Europe Show.
Meine Vorbereitung erstreckt sich über 12 Wochen und läuft sehr gut, meiner Meinung nach alles nach Plan.
Ich bin mehr als zufrieden, ich bin diesmal gegenüber 2009 etwas  filigraner nicht ganz so massiv. Aber sehr hart, aber nicht zu hart, schauen wir mal ob es passt.Und da jetzt schon, wie in New York beschlossen wurde, die One Pieces Runde wegfällt , schätz  ich meine Chancen bei meiner Linie noch besser ein.
Meine extrem schmale Talie, zurzeit 61 cm, kommt dann sofort zum Vorschein mit schön rausgearbeiteten runden Schenkeln.

Chris: Wie trainierst du in der Vorbereitung?
Bock Susanne: Jetzt z.b. die letzten 4 Wochen geht das Cardiopensum mit unterschiedlichen Übungen noch mal rauf.

Montag :
2mal je 60min , morgens Stemill(Treppe), abends Laufband

Dienstag:
Sprint Training draußen 45min , abends 45 min Crosstrainer

Mittwoch:
morgens Laufband 50min Hitcardio,
abends Posing usw. stehen in Anschluss nach dem Beintraining

Donnerstag:
2mal a 60min Laufband und einmal Stepper

Freitag:
morgens Laufen draußen 45min ,
mittags Hitcardio 35min auf dem Laufband,
abends ganz spät Crosstrainer 45min

Das auch so am Samstag und Sonntag
Ich trainiere dieses mal in den letzten 6 Wochen nur Beine .Po und Bauch, mein Oberkörper hab ich komplett ruhen lassen, da er für den jetzigen Figurelevel massiv genug ist.

Beine mit Übungen nur:
Hackenschmidtkniebeugen enge Fusstellung mit FIST 7 kombiniert,
Beinpresse 45 ° einzeln und enge  Fusstelllung,
inneres und äußeres Bein,
Ausfallschritt,
Pliekniebeugen ganz breite Stellung,
Kniebeugen Multipresse
Einbeinige Kniebeugen auf der höchsten Bank die es gibt im Studio,
Stepp ups
Beinbizeps sitzend 4wochen lang jeden tag 4 –6 Sätze,
Beinbizeps liegend und stehend einzeln
Gluteusmaschine liegend
Bauch:
Sit Ups auf dem Pezziball,
Crunches schräg in der Bank mit sehr hohen WH

Chris: Wie wichtig ist Ernährung in der Pro Figuren Klasse
Bock Susanne: Was für ein Frage Sorry ? aber genauso wichtig und diszipliniert  wie in anderen Kategorien auch ?

Chris: Was ist Dein Ziel für diesen Wettbewerb?
Bock Susanne: Olympia Quali

Chris: Das Bodybuilding XXL Team wünsch Dir Viel Glück
Bock Susanne: Danke und viele Grüße aus Kiel.


Conan Nutrition WHEY JUICE Banner