schlierkamp guenther 2

Schlierkamp Günther

Schilierkamp Günther – Profil

 

Geboren: 02.02.1970 Olfen, Deutschland
Familienstand: verheiratet
Wohnort: seit 1996 Venice, Kalifornien
Größe: 185 cm
Gewicht 130-145kg
Brustumfang: 147 cm
Armumfang: 58 cm


 

schlierkamp guentherSchlierkamp Günther – Wettkämpfe

1990
1990 Deutsche Meisterschaften Junioren 1. Platz1992
1992 Deutsche Meisterschaften – Schwergewicht 1. Platz
1992 Europa Meisterschaften – Schwergewicht 1. Platz1993
1993 Weltmeisterschaften – Schwergewicht 1. Platz

1994
1994 – 19. Platz Mr. Olympia 1994
1994 – 8. Platz Grand Prix Germany
1994 – 8. Platz British Grand

1995
1995 – 2. Platz Toronto Pro
1995 – 10. Platz Grand Prix Ukraine

1996
9. Platz San Jose Pro 1996
11. Platz Arnold Classic 1996
11. Platz Night of Champions 1996

1997
1997 – 12. Platz Iron ManPro Invitational
1997 – 11. Platz San Jose Pro
1997 – 6. Platz Toronto Pro
1997 – 9. Platz Night of Champions

1998
1998 – 9. Platz San Francisco Pro
1998 – 6. Platz Toronto Pro
1998 – 10. Platz Night of Champions
1998 – 15. Platz Mister Olympia 1998
1998 – 6. Platz Grand Prix Germany
1998 – 6. Platz Grand Prix Finland

1999
1999 – 5. Platz Iron Man Pro Invitational
1999 – 9. Platz Arnold Classic 1999

2000
2000 – 4. Platz Iron Man Pro Invitational
2000 – 6. Platz Arnold Classic 2000
2000 – 12. Platz Mr. Olympia 2000
2000 – 6. Platz Joe Wieder Pro World
2000 – 4. Platz British Grand Prix

2001
2001 – 6. Platz Toronto Pro
2001 – 9. Platz Night of Champions
2001 – 15. Platz Mr. Olympia 2001
2001 – 10. Platz British Grand Prix

2002
2002 – 5. Platz Mr. Olympia 2002
2002 – 1. Platz GNC

2003
2003 – 5. Platz GNC
2003 – 5. Platz Mr. Olympia 2003
2003 – 3. Platz British Grand Prix
2003 – 4. Platz Grand Prix Holland

2004
2004 – 4. Platz Arnold Classic 2004
2004 – 6. Platz Mr. Olympia 2004

2005
2005 – 4. Platz Mr. Olympia 2005

2006
2006 – 10. Platz Mr. Olympia 2006


 

schlierkamp guenther 2Schlierkamp Günther- Interview

Bodybuilding-XXL.DE – FIBO 2010

F. Hallo Günther, Willkommen auf der FIBO. Wir haben dich hier schon lange nicht gesehen. Wie gefällt es dir hier? Was hat sich geändert?
Günther Schlierkamp: Ich freue mich hier zu sein. Ich konnte meine Familie , Freunde und natürlich auch die Fans wiedersehen.
Für mich hat hier alles angefangen. Für mich ist es ein Erlebnis hier zu sein.

F. Wie findest du die Entwicklung des Bodybuildingsports in Deutschland?
Günther Schlierkamp: Früher hatte jeder Bodybuilder eine Persönlichkeit, einen Charakter. Jetzt sind die Bodybuilder oft nur Fleischklopps.
Ich finde gut, das man bei der FIBO mit den Athleten sprechen und sie kennenlernen kann. Man sieht wir sind vielleicht Freaks, aber Freaks mit Persönlichkeit.

F. In unserem Forum gab es Spekulationen über dein mögliches Comeback. Hast du für uns eine positive Nachricht?
Günther Schlierkamp: Ich weiß nicht ob man da über ein Comeback sprechen kann. Ich habe mich nie vom Sport zurückgezogen, ich habe einfach andere Sachen gemacht. Ich habe Schauspielunterricht genommen und habe meinen Manager gewechselt. Und das wichtigste ist, ich werde Papa. Wir bekommen einen kleinen Sohn. Jetzt ist wieder Zeit, sich mit den Jungs auf der Bühne zu messen. Es ist immer gut zu wissen wo man steht. Ich plane einen Start bei Arnold Classic 2011 und ich hoffe in guter Form zurück zu kommen.

F. Wird es nur Arnold Classic´ssein oder planst du noch andere Wettkämpfe?
Günther Schlierkamp: Ich denke, ich habe noch ein paar Jahre vor mir. Ich plane noch weitere Wettkämpfe vielleicht auch Mr. Olympia.

F. Wie trainierst du zur Zeit? Hat sich dein Training geändert?
Günther Schlierkamp: Man muss ein Studio finden,wo man sich gut fühlt und motiviert ist. Ich bin wieder zurück nach Venice gegangen und trainiere wieder im Golds Gym Studio. Dort spürt man die Motivation, dort trainieren Jungs, die was erreichen wollen. Da steckt man sich an. Ich trainiere jeden Tag mit Charles Glass.
Jede Muskelgruppe bearbeite ich einmal in der Woche. Mein Programm sieht immer noch so aus wie 2006, wo ich mich auf Mr. Olympia vorbereitet habe.

F. Herzlichen Glückwunsch und alles Gute als Papa und für deine Wettkämpfe 2011. Danke für das Interview.


 

2 Kommentare

Kommentare sind geschlossen.