Nathalie Schmidt

Schmidt Nathalie

Schmidt Nathalie

 

Geboren: 20.10.

Geburtsname: Falk

Wohnort: Chemnitz

Beruf: Bewegungspädagogin, Trainerin

Vorbilder: Anja Langer, Cory Everson

 

Größe: 1,62m

Gewicht: 54kg (Wettkampf) 64kg (Off- Season)

 

Nathalie Schmidt Erfolge

 

2002

2002: Internationale Deutsche Meisterin Frauenbodybuilding Leichtgewicht

2004

2004: Europameisterschaft Frauenbodybuilding Leichtgewicht – Platz 5

2005

2005: Weltmeisterschaften Frauenbodybuilding Leichtgewicht – Platz 2

2009

2009: Europameisterschaft Frauenbodybuilding Leichtgewicht – Platz 4

2011

2011: Deutsche Meisterin Frauenbodybuilding Leichtgewicht und der Paare – Platz 1

2011: Arnold Classic Ohio Frauenbodybuilding Leichtgewicht – Platz 3

2011: Arnold Classic Frauenbodybuilding Offene Klasse – Platz 6

2012

2012: New York Pro 2012 Women’s Physique – Platz 16

2012: Pro Titan’s Kalifornien 2012 Women’ Physique – Platz 10

2013

New York Pro 2013  – Platz 15
Titans Grand Prix 2013 – Platz 3
Toronto Pro 2013 – Platz 6

2014

Pro Grand Prix 2014 – Platz 6
Olympia 2014 – Platz 16

2015

Ferrigno Legacy Pro 2015 – Platz 13
Ms International 2015 – Platz 11


NATHALIE SCHMIDT INTERVIEW ( 07.2016)

 

Frage. Nathalie Schmidt wir kennen dich schon als Profi Bodybuilderin, Personal Trainerin und letztes als Ninja Warrior Teilnehmerin. Wie bist du dazu gekommen, dich beim Ninja Warrior zu melden?

Nathalie. Ich erfuhr letztes Jahr durch eine Athletin, die ich vorbereitet habe, dass es dieses Format 2016 in Deutschland geben soll. Ich bewarb dann für das Casting in Berlin, und im Januar wurde ich dann dazu eingeladen. Überraschenderweise lief es so gut, dass ich gleich im Anschluss schon zu einem Interview eingeladen wurde. Ein paar Wochen später, erhielt ich dann die Nachricht, dass ich unter Tausenden Bewerbern für die Show genommen wurde. Ich habe mich mega gefreut, denn ich liebe neue Herausforderungen J

Nathalie Schmidt 5Frage. Wie hast du dich für die Show vorbereitet?

Nathalie. Ich habe in den Wochen vor der Aufzeichnung im Mai neben meinem Krafttraining auch viel Ausdauertraining zu machen. Ausserdem haben wir in unserem Garten ein paar Crossfit Möglichkeiten geschaffen, und ich habe des Öfteren, seit meiner Kindheit, mal wieder Spielplätze aufgesucht J Es hat mir so viel Spaß gemacht, dass es jetzt fester Bestandteil meines Trainings geworden ist! Ich will nicht nur muskulös aussehen, sondern möchte auch beweglich und ausdauernd sein! Es war jedoch immer klar, dass mein muskulöser Körper, den ich nun mal für meinen Sport benötige, immer etwas im Weg sein würde, was Ninja Warrior angeht. Ich habe jedoch versucht mein Bestes zu geben!

Frage. Wie sieht zur Zeit dein Training und deine Ernährung aus?

Nathalie. Zur Zeit befinde ich mich bei meiner Familie in Spanien, wo ich natürlich auch das Leben und meine Familie geniesse, doch auch hier esse ich nie mehr als 3xtäglich und halte den Eiweißanteil immer hoch. Meine Kalorien zähle ich nie, da ich meinen Körper mittlerweile sehr gut kenne, und kein Anhänger dieser „neumodernen“ Apps, bzw. irgenwelcher Messungen und Satistiken bin! Ich schaue in den Spiegel und weiß, ob es noch passt, oder nicht ;-). Da ich beruflich darauf angewiesen bin immer recht gut in Form zu sein, bedeutet es für mich, dass ich tatsächlich fast immer streng auf meine Ernährung achten muss! Ich trainiere 6x die Woche und davon mindestens 2x die Woche Beine!

Frage. Wie wichtig ist Ernährung in deinem sportlichen Leben?

Nathalie. Wie gerade schon kurz erwähnt spielt Ernährung eine große Rolle für mich. Ich muss tatsächlich immer darauf achten, dass ich in Form bleibe. Ich möchte für eventuelle Anfragen immer sofort zur Verfügung stehen, bzw. erbitte meistens eine Frist von 3 Wochen, um noch mal ca. 3kg abzuspecken. Dennoch liebe ich natürlich auch mal „böses Essen“, wie eine Pizza oder ein Eis 😉

Nathalie Schmidt 6Frage. Wann können wir dich wieder auf der Bühne sehen? Wie stellst du dir deine Zukunft vor?

Nathalie. Zur Zeit habe ich mich mehr Richtung Fernsehen, Theater und Oper orientiert. Ich bin mit meinem Mann gemeinsam für die Oper in Chemnitz engagiert, in welcher ich eine Rolle in der Oper Turandot spiele. Die Proben begannen vor 3 Wochen und im September ist dann Premiere. Das Stück wird dort dann bis März aufgeführt. Ab Oktober spiele ich dann eine Hauptrolle in dem Tanzstück „Wonderwoman“. Dafür werde ich dann einige Zeit in Berlin und Leipzig verbringen, weil dort das Stück aufgeführt wird. Ich bin somit eigentlich da angelangt, wo ich eigentlich immer hin wollte, in die Schauspielerei. Die letzten Jahre im Wettkampfgeschehen, waren für mich oft sehr demütigend und frustrierend. Trotz guter Form, Präsentation und allem was eigentlich die Regeln für Pro Women’s Physique vorsehen, wurde ich oft aus, in meinen Augen, politischen Gründen abgewertet. Ich hatte oft das Gefühl, dass die europäischen Athleten sich erst einmal hinten anstellen müssen! In meiner Zeit als Amateurin habe ich immer meine verdienten Platzierungen erhalten, als Lohn für sehr harte Arbeit, doch die harte Arbeit der vergangenen Vorbereitungen, haben sich für mich nicht ausgezahlt! Ich lebe nicht nach dem Motto “Dabei sein ist alles“! Dennoch liebe ich meinen Sport und werde, wenn meine Planung aufgeht, nächstes Jahr im Frühjahr wieder starten. Ich werde weiterhin an meinen Schwächen arbeiten, um MEIN Ideal eines Women Physique Körpers auf die Bühne zu bringen! Ich werde versuchen, mich von all dem politischen „Geplänkel“ zu distanzieren und mein Ding durchziehen! Doch die Hoffnung bleibt natürlich, dass ich doch einmal gesehen werde…. Meine Zukunft liegt jedoch in meinem Personal Training und dem Aufbau einer neuen Karriere. Ich habe auch mit 46 immer noch große Träume, für die es sich lohnt zu kämpfen und hart zu arbeiten!

Frage. Was würdest du Frauen empfehlen die eine Kariere wie die deine anstreben?

Nathalie. Ich empfehle allen Frauen, die große Träume haben sie auch zu leben und nicht darin zu verharren! Nimm alles mit! Es bedarf zwar harter Arbeit, Fleiß und Durchhaltevermögen, egal in welchem Bereich, doch wenn man all dies beweist ist alles möglich!!

Leider sehe ich aber in den letzten Jahren immer mehr Frauen, die zwar z.B. mal auf eine Bühne wollen, aber nur aus einer sekundären Motivation heraus, also keine wahren Sportlerherzen!

Frage. Wie hast du selbst deine sportliche Laufbahn erlebt?

Nathalie. Meine sportliche Laufbahn lief rasant schnell. Ich bin zwar erst 2002 mit 32 Jahren das erste Mal gestartet, doch von da an ging alles so schnell… Deutsche Meisterin, Europa und Weltmeisterschaften, Arnold Classics und dann 2011 die Pro Card! Das alles verging wie im Fluge und manchmal muss ich mich kneifen, ob ich das alles nicht geträumt habe! Eigentlich stehe ich fast durchgehend auf irgendeiner Bühne lol…. Ich habe meinem Sport sehr viel zu verdanken! Ich bin dadurch gewachsen und zu einer eigenständigen Frau gereift! Ich habe zwar vorhin lamentiert über auch schlechte Erfahrungen, was manche Platzierung anbelangte, doch mein Sport hat mich geprägt und mir so viele schöne, unvergessliche Momente geschenkt!


 

Werbung
Conan Nutrition AAKG POWDER Banner


 

 

Frage. Auf welche Erfolge bist du besonders stolz?

Nathalie. Ich bin eigentlich auf all meine Vorbereitungen stolz, da ich immer durchgehalten habe! Aber natürlich gibt es diese besonderen Momente…der erste Deutsche Meister Titel 2002, der Vizeweltmeistertitel 2005,dieser Moment in der mir die Sibermedaille umgehängt wurde… Und dann mein erster Sieg seit ich Pro bin…2014 Pro Mozolani… Du stehst mit nur noch einer anderen Athletin auf der Bühne und der 2. Platz wird verkündet, und dein Name wird nicht genannt….

Ein unbeschreibliches Gefühl, weil ich wusste, das bedeutet die Olympia Teilnahme für mich! Dann durch das große O auf diese Bühne zu schreiten, war wohl der wichtigste Moment in meiner Karriere! Davon habe ich geträumt, als ich mit 14 Jahren diesen Sport begann!

Frage. Wie findest du die Entwicklung in Frauen Bodybuilding ?

Nathalie. Ich finde es eigentlich sehr schade, dass es auf Amateurebene kein Frauenbodybuilding mehr gibt! Auch bei Olympia gibt es kein Frauen Bodybuilding mehr. Man könnte nun bösartig sagen, selbst schuld, doch finde ich, dass jeder seinen Körper so formen soll, wie er möchte! Es wurde kritisiert diese Frauen seien zu maskulin, zu heftig u.s.w…

Und was passiert jetzt, vor allem bei den Pro Women’s Physique?…. Sie werden immer heftiger und muskulöser, obwohl es vor ein paar Monaten ein Interview von Mr. Weinberger, Sandy Williams und Jim Manion gab, über die neuen Richtlinien für Pro Women’s Physique. Die Frauen sollten softer und nicht zu massiv sein….Ahhhh sooo 😉

In den letzten Shows gewannen Frauen, die direkt in die Frauenbodybuilding Klasse wechseln könnten! Aber, wie schon erwähnt…Am Ende ist eh alles Politik, und ich mach nur mein Ding 😉 Meinen dann erschaffenen Körper nutze ich dann lieber für die Fibo, Shootings und andere Projekte 😉

Nathalie SchmidtFrage. Was sagst du zur Bikini Klasse der Frauen?

Nathalie. Die Einführung der Bikiniklasse 2009 hat bis heute den Sport wahrscheinlich finanziell gerettet.

Durch die Einführung dieser und ähnlicher Klassen, ist der Traum auf eine Bühne zu gehen, leichter zu erfüllen. Dadurch starten dann mehr Athleten, ergo mehr Geld…

Dies ist immer ein gutes Argument, denn wir brauchen volle Kassen, um unseren Sport zu finanzieren.

Rein persönlich habe ich jedoch mit dieser Kategorie sehr viel schlechte Erfahrungen gemacht. Die jungen Frauen sind oft nur sekundär motiviert, haben kein Durchhaltevermögen und oft keine Vorstellung davon, was eine Wettkampfvorbereitung wirklich bedeutet.

Was mich besonders stört ist, dass viele nichts über die Geschichte unseres Sports wissen, oder manchmal sogar nicht einmal einen Wettkampf angeschaut haben. Es ist der Wunsch einmal im Leben im Mittelpunkt zu stehen, oder gar berühmt zu sein, vielleicht auch das ein oder andere Problem zu kompensieren.

Das hat mit „Athlet sein“ nichts zu tun!

Es gibt natürlich auch Ausnahmen, wie Kathrin Hollmann, Valeria Amirato oder Anna Maier, welche ich sehr schätze!


 

Werbung
Conan Nutrition WHEY PROTEIN Banner

 

2 Kommentare

Kommentare sind geschlossen.